NEWS & MEDIA
 

Ausflug in den Nationalpark

15.02.2012, Canmore / IBU Info TO
Freier Tag bei IBU Cups in Kanada
Anstatt, wie ursprünglich geplant, am freien Tag zwischen den IBU Cups 6 und 7 von Canmore nach Whistler in Kanada zu fliegen, konnten die Athleten gestern einen freien Tag genießen. Viele nahmen an einer Tour in den Banff Nationalpark, nur wenige Minuten entfernt von Canmore, teil. Das Organisationskomitee hatte für Athleten, Offizielle und Betreuer zwei Busse organisiert, die nach Lake Louise, dem Ort der alpinen Abfahrtswettkämpfe, fuhren und den Athleten auf dem Rückweg in Banff noch die Möglichkeit zum Shoppen boten. Dazu wurde kurzfristig und auf Wunsch der Athleten noch ein Bus für eine Einkaufstour nach Calgary eingesetzt.

Copyright IBU/

Der Banff Nationalpark ist der älteste Kanadas und der drittälteste der Welt und gehört zu einem Nationalparksystem, das sich über eine Fläche erstreckt, die größer ist als die Schweiz. Neben dem atemberaubenden Bergpanorama der kanadischen Rocky Mountains bietet er vielen Tieren wie Elchen, Bären, Wölfen oder Luchsen ein Zuhause. Im Park befinden sich außerdem, anders als bei vielen anderen Nationalparks, ein Highway, eine Eisenbahnlinie und mehrere Ortschaften inklusive Skigebieten.


Eines davon ist Lake Louise, wo die Athleten kurz Gelegenheit hatten, die berühmte Weltcupabfahrt zu fotografieren. Direkt am Lake Louise konnten sie dann Eisskulpturen bewundern und auf dem Eis herumschlittern oder im großen Hotel, das dort als Chalet von der kanadischen Eisenbahngesellschaft 1890 erbaut wurde, Kaffee trinken. Auf der Rückfahrt hatten sie dann die Chance, in Banff Souvenirs und Mitbringsel für ihre Liebsten zu Hause zu kaufen.


Während rund 70 Prozent der Athleten entweder die Tour nach Lake Louise oder die Einkaufstour nach Calgary mitmachten, hatten sich einige Mannschaften für andere Freizeitaktivitäten entschieden, da einige Athleten schon 2009 bei der Jugend- und Juniorenweltmeisterschaft einen Ausflug in den Nationalpark gemacht hatten. So ging die Schweizer Mannschaft zum Schneemobil fahren, während sie die kanadischen Athleten aus der Gegend darüber freuten, einen freien Tag zu Hause verbringen zu können.


Der IBU Cup 7 beginnt am Mittwoch mit den Einzelwettkämpfen, bevor die kanadischen IBU Cups in Kanada am Donnerstag mit den Sprintwettkämpfen enden. Während die Startzeiten am Mittwoch die gleichen sind, wie am Wochenende, mit dem Start der Männer um 10 und der Frauen um 13:30 Uhr, starten die Männer schon um 9.30 Uhr in den Sprintwettkampf, während die Frauen um 12 Uhr dran sind. Erneut bietet das Organisationskomitee die Möglichkeit, die Wettkämpfe per Livestream auf ihrer Webseite unter www.canmorebiathlon.com zu verfolgen.


Links